Ambulante Krankenpflege Hamburg Gabi Möller

Unsere Linkempfehlungen zum Thema Pflege

Fakten, gesetzliche Regelungen und Broschüren

Oftmals trifft die Angehörigen das Thema Pflege überraschend. Vertiefte Kenntnisse der Abläufe und Prozesse fehlen. Nachfolgend haben wir Ihnen einige aktuelle Links zusammengestellt, die die Einarbeitung in die Thematik erleichtern.

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zum Thema Pflege

Mit den Publikationen des Ministeriums halten Sie sich stets auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen im Gesundheitswesen. Hier finden Sie kostenlose, stets aktuell gehaltene Broschüren und Ratgeber zur Pflege.


Das Pflegestärkungsgesetz I – Alle Leistungen zum Nachschlagen. Diese Broschüre gibt einen detaillierten Überblick über wichtige Leistungen der Pflegeversicherung und die Verbesserungen, die durch die Einführung des Gesetzes eingetreten sind.


Der interaktive Pflegeleistungs-Helfer des Bundesgesundheitsministeriums zeigt Ihnen in einem Schnelltest, welche Leistungen Sie beanspruchen und wo Sie Pflegeleistungen beantragen können.


Von Ambulante Pflege bis Zuzahlungsbefreiungen – auf dieser Seite finden Sie ein umfangreiches Glossar, das zahlreiche Begriffe aus dem Gesundheits- und Pflegebereich verständlich erläutert.


Kostenpflichtige Ratgeber der Verbraucherzentralen rund um das Thema Pflege

Pflegeversicherung – meine Ansprüche auf alle Leistungen bietet einen Überblick über alle Leistungen der Pflegekassen und erklärt die Voraussetzungen zur Leistungsberechtigung.


Pflegegutachten und Pflegetagebuch - Antragstellung, Begutachtung, Bewilligung enthält alle wichtigen Informationen rund um das Pflegegutachten und Ihre Vorbereitung auf die Begutachtung.(beachten Sie auf diesen Seiten die kostenlos herunterladbaren Gesetzesaktualisierungen vom Januar 2016)


Informationen und Beratung für pflegende Angehörige

Das Servicetelefon Wege zur Pflege des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet Hilfe für Betroffene und Angehörige. Geschulte Mitarbeiter informieren und beantworten Fragen rund um das Thema Wohnen und Pflegen. Außerdem bietet das Portal ein umfangreiches Informationsangebot.


Pflegende Angehörige, die gesetzlich krankenversichert sind, finden auf dem Online-Portal pflegen-und-leben.de psychologische Begleitung und Beratung bei seelischer Belastung durch den Pflegealltag.


Urlaubsmöglichkeiten für Pflegebedürftige

Urlaub und Pflege e. V. ist ein gemeinnütziger Reiseveranstalter, der sich auf Reisen für Menschen mit Pflegebedarf spezialisiert hat. Es werden unterschiedliche Reisen angeboten, auf denen die Reisenden von examinierten Pflegekräften begleitet und 24 Stunden in einem 1:1-Verhältnis betreut werden können. Auch pflegende Angehörige können an den Reisen teilnehmen.


Informationen zu Demenzerkrankungen

Das Portal der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. (DAlzG) bietet Demenzerkrankten und ihren Angehörigen sowie allen Interessierten neben Informationen rund um das Thema Demenz auch hilfreiche Tipps, Adressen und einen Ratgeber.